Rettungsdienstübergabe leicht gemacht

für Pflegefachkräfte

 

Für Notfälle sollten Fachkräfte in Pflegeeinrichtungen adäquat vorbereitet sein. Wichtig ist vor allem, dass im Notfall richtig reagiert wird und dass Sie wissen, wie bestimmte Schemata richtig anzuwenden sind, um die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst zu optimieren und den Bewohner bestmöglich im Notfall zu versorgen. Kommunikation zwischen Fachkräften und etwaigen Hilfskräften spielt eine große Rolle, wie kommunizieren wir richtig, was macht die Fachkraft und was macht die Hilfskraft?

Natürlich spielt auch die Hilfeleistung eine große Rolle, um die Bewohner’innen vor weiteren medizinischen Problemen zu schützen.

Themen:

  • Verhaltensweise in einem Notfall
  • Schema der Notfall-Bearbeitung FAST, PECH (REH) ABCDE Schema, so kann jeder Notfall bearbeitet werden
  • Übergabe an den Rettungsdienst
  • Verhalten und delegieren (was kann eine Pflege-fachkraft im Notfall auch an Hilfskräfte delegieren?)
  • § 323c StGB Unterlassene Hilfeleistung (Was bedeutet meine Garantenstellung als Pflegefach-kraft?)
  • Was gebe ich bei einem Notfall mit?
  • Dokumentation eines Notfall

 

Referent:

Lars Löhr (Pflegefachkraft, Rettungssanitäter,Heimleiter)

Termin: 08. März 2022 von 13:00 – 15:00 Uhr (Webinar)

Kosten: 45,00 €