für Heim- und Einrichtungsleitungen

Klar und rechtssicher formulierte Verträge vermeiden Streitigkeiten und schlechtes Arbeitsklima. Dennoch wird gerade in Zeiten des Fachkräftemangels eine gewisse Flexibilität verlangt. Die aber
rechtssicher und fair sein muss. Besonders wenn es um geringfügig Beschäftigung geht, gibt es weitere Rechtsgrundlagen und Gesetze zu beachten. Schließlich ändern sich arbeitsrechtliche Gegebenheiten im Laufe der Zusammenarbeit zum Teil einschneidend. Dies kommt besonders beim Eintritt einer Behinderung zum Tragen.

In diesem Webinar erhalten Sie einen Überblick über die neuste Rechtsprechung. Sie erhalten das Rüstzeug, um einen passenden Vertrag rechtssicher zu gestalten.

Themen:

  • Abschluss, Form und Inhalte des Arbeitsvertrages
  • Zulässigkeit von Widerrufsklauseln und Freiwilligkeit
  • Probezeit(verlängerung?) und Befristungsmöglichkeiten
  • geringfügige Beschäftigung
  • Mutterschutz
  • Verträge mit behinderten Menschen
  • Austausch zu aktuellen Fragen dieses Themas

 

Referentin:

Karin Marxen (Fachanwältin für Arbeitsrecht, Kanzlei Mildenberger, Lusch und Partner, Offenburg)

21. September 2021 von 08:00 – 10:30 Uhr

Kosten: 110,00 €

Noch Fragen? Rufen Sie uns an: (0 78 06) 986-601


Jetzt anmelden! Es gilt das gesetzliche Rücktrittsrecht, Ihre Anmeldung wird erst mit unserer Bestätigung verbindlich.